Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Qualifikation "Energieberatung für Nichtwohngebäude"

Datum: 14. Februar bis 30. Mai 2022

Ort: online

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Energieaudits entsprechend der Anforderungen nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) und der DIN EN 16247.

Energieberater, die die Durchführung von Energieaudits inkl. Förderung anbieten möchten, benötigen den Nachweis einer entsprechenden Qualifikation um in die Energieeffizienz-Expertenliste des BAFA aufgenommen zu werden. Neben einer Grundausbildung (Studium, Fachausbildung) wird eine Zusatzqualifikation vorausgesetzt, welche für neue Energieberater 80 Unterrichtseinheiten (UE) aus verschiedenen Themengebieten umfasst. Bereits gelistete Berater müssen Fortbildungen mit geringerem Umfang nachweisen.

Dieser Energieberater-Lehrgang beinhaltet die geforderten sechs Blöcke mit 80 Unterrichtseinheiten und ist bei der BAFA als Qualifikation für das Modul 1 (Energieaudits) gelistet.

"Berufsbegleitend und mit großer Expertise – wir bilden Sie für die Durchführung von Energieaudits aus!“

 

Block 1a: RECHTLICHES am 21.2.2022 / Online

Block 1b: ENERGIEAUDIT NACH DIN EN 16247 am 7.3.2022 / Online

Block 2: GEBÄUDEHÜLLE IM NEUBAU U. BESTAND am 14.2.2022 / Online

Block 3: ANLAGENTECHNIK & QUERSCHNITTSTECHNOLOGIEN am 14.3.2022; 21.3.2022 und 28.3.2022 / Online

Block 6: ENERGIEEFFIZIENTER FUHRPARK am 4.4.2022 / Online

Block 4: ERNEUERBARE ENERGIEN am 28.4.2022 / Online

Block 5: WIRTSCHAFTLICHKEIT am 9.5.2022 und 10.5.2022 / Online

PRÜFUNG (in Bingen) voraussichtlich am 30.5.2022

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite
.