Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Biogasanlagen in stürmischer Zeit

Datum: 6. Dezember 2022, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Robert Schumann Haus, Auf der Jüngt 1, Trier

Das Vorhaben "Chancen für Unternehmen durch Energieeffizienz, Erneuerbare Energien & Klimaschutz" wurde von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Die Anlagenbetreiber in Rheinland-Pfalz erleben stürmische Zeiten auf dem Biogasmarkt. Die Gasmangelkrise, verursacht durch den Ukrainekrieg, hat zu unbekannt hohen Erlösen für die Anlagenbetreiber geführt. Dürfen die Erlöse einbehalten werden oder durch den Staat in Teilen abgeschöpft werden? Die Anlagenbetreiber brauchen darüber hinaus praxisnahe Antworten und Planungssicherheit für den Neubau von Biogasanlagen bzw. flexiblen Weiterbetrieb der Bestandanlagen. Aber welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet der aktuelle Rechtsrahmen und Markt, wie und in welche Richtung müssen Bestandsanlagen angepasst oder Neuanlagen errichtet werden?

Gerne möchten wir Sie zu diesen Themen im Rahmen einer kostenfreien Präsenzveranstaltung informieren und Antworten auf Ihre Fragen geben.

Die Veranstaltung wird als Präsenz-Veranstaltung angeboten. Das Hygienekonzept wird – je nach Stand der aktuellen COVID-19-Situation – angepasst und wird alle zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden COVID-19-Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz berücksichtigen. Informationen zu den aktuellsten Hygienemaßnahmen und Teilnahmebedingungen werden kurz vor der Veranstaltung an die Teilnehmenden versendet.

 

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Freitag, 2. Dezember 2022.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Teilnehmer.